FORSTBETRIEBE

WH DANUBIUS - Forstbetriebe in der Slowakei

WH Danubius – Forstbetriebe in der Slowakei

Die slowakische Tochterfirma der WERTHOLZ Gruppe, die WH DANUBIUS, s.r.o., mit dem Firmensitz in Kláštor pod Znievom, bewirtschaftet in der Slowakei rd. 1.800 ha Eigenforst, aufgeteilt auf 3 Betriebe. Mit einem Jahreseinschlag von rd. 15.000 Festmeter, in allen drei Betrieben, werden Abnehmer sowohl in der Slowakei als auch in Österreich und Deutschland beliefert.

Mit dem Ziel einer nachhaltigen Forstwirtschaft wurde in den letzten Jahren in allen Betrieben vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Insgesamt wurden dabei rd. 60 km Forstwege und einige Waldlagerplätze zur Holzmanipulation errichtet. Dies ermöglicht eine effiziente und moderne Bewirtschaftung zur langfristigen Sicherung der Forstbetriebe sowohl ökologisch als auch ökonomisch.

Leles

Der Forstbetrieb Leles liegt nahe der ukrainischen und ungarischen Grenze bei Kráľovský Chlmec auf einer Seehöhe von ca. 100 m. Die rd. 800 ha Waldflächen befinden sich teils in der Au der Latorica, teils auf sandigen Dünen, teils auf flachen Hügeln auf lehmigem Sand. Der Wald ist ein Auwald mit unterschiedlichen Baumarten, vor allem Eiche, Akazie, Esche, Buche und Pappel.

Gemerská Ves

In Gemerská Ves ist ein Forstbetrieb mit rd. 550 ha. Zum Betrieb gehören auch weitere rd. 250 ha landwirtschaftliche Flächen. Gemerská Ves liegt zwischen Rimavská Sobota und Rožňava auf flachen Hügeln mit Lehmboden und einer Seehöhe von 197 m bis 303 m. Der rd. 550 ha große Forstbetrieb hat Eiche als natürliche Hauptbaumart.

Kráľova Lehota

Der Betrieb Kráľova Lehota liegt rd. 45 km östlich von Ružomberok in der Niederen Tatra auf einer Seehöhe von 720 m bis 1.150 m. Hauptbaumarten sind Fichte und Kiefer. Mit einer Fläche von 99 ha ist er der kleinste Betrieb der WH Danubius in der Slowakei.

Leles

Der Forstbetrieb Leles liegt nahe der ukrainischen und ungarischen Grenze bei Kráľovský Chlmec auf einer Seehöhe von ca. 100 m. Die rd. 800 ha Waldflächen befinden sich teils in der Au der Latorica, teils auf sandigen Dünen, teils auf flachen Hügeln auf lehmigem Sand. Der Wald ist ein Auwald mit unterschiedlichen Baumarten, vor allem Eiche, Akazie, Esche, Buche und Pappel. Zum Betrieb gehören auch weitere rd. 1.300 ha landwirtschaftliche Flächen, die mit eigenem Personal bewirtschaftet werden.

  • Eiche 47% 47%
  • Esche 35% 35%
  • Akazie 10% 10%
  • Buche 5% 5%
  • Pappel 3% 3%

Gemerská Ves

In Gemerská Ves ist ein Forstbetrieb mit rd. 550 ha. Zum Betrieb gehören auch weitere rd. 250 ha landwirtschaftliche Flächen. Gemerská Ves liegt zwischen Rimavská Sobota und Rožňava auf flachen Hügeln mit Lehmboden und einer Seehöhe von 197 m bis 303 m. Der rd. 550 ha große Forstbetrieb hat Eiche als natürliche Hauptbaumart. Im Jahr 2013 wurde der Forststraßenbau abgeschlossen und damit wurde auch dieser Betrieb mit Forstwegen erschlossen.

  • Eiche 67% 67%
  • Buche 24% 24%
  • Kiefer 9% 9%

Kráľova Lehota

Der Betrieb Kráľova Lehota liegt rd. 45 km östlich von Ružomberok in der Niederen Tatra auf einer Seehöhe von 720 m bis 1.150 m. Hauptbaumarten sind Fichte und Kiefer. Mit einer Fläche von 99 ha ist er der kleinste Betrieb der WH Danubius in der Slowakei. Trotzdem wurde im Zuge der Neuinvestitionen der gesamte Betrieb mit Forststraßen aufgeschlossen.

  • Fichte 63% 63%
  • Kiefer 31% 31%
  • Buche 6% 6%

“Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter, sowie die Sicherung und Ausbildung der zukünftigen jungen Generation, ist unser Fundament in den forst- und landwirtschaftlichen Betrieben. Mit unserem modernen Maschinenpark erhalten wir gute Einsatzsicherheit in allen Arbeitsmaßnahmen und hohe Schlagkraft, was eine termingerechte Bewirtschaftung erreicht.”

Maximilian Wagner - Betriebsleiter Leles